Wie fühlt sich Liebeskummer an?

Du fragst Dich: „Wie fühlt sich Liebeskummer an?“ Was hilft dagegen? Und welche Tipps solltest Du in diesem Zusammenhang unbedingt beherzigen? Wir haben die Antworten auf all diese Fragen – in dem folgenden Artikel!

Was hilft gegen Liebeskummer?

Liebeskummer – diese Erfahrung hat wohl schon jeder von uns mindestens einmal gemacht. Und jedes Mal scheint es uns aufs Neue zu erwischen… Jedes Mal werden wir von dieser Woge aus Schmerz, Trauer, Wut und Verzweiflung überrollt. Fühlen uns ihr ausgeliefert, wissen manchmal kaum noch, wo uns der Kopf steht. Wie wir damit umgehen sollen, mit all diesen Gefühlen, die so oft so übermächtig erscheinen.

Linktipp: Anleitung um Liebeskummer zu überwinden -> Klick hier

Was tun, wie  damit umgehen? Sie einfach zu ignorieren, kann keine Lösung sein. Schließlich lassen sich unsere Emotionen nichts diktieren, im Gegenteil. Sie gehen vielleicht für diesen einen Moment weg. Um dann später jedoch wie ein Bumerang mit aller Macht zurückzukehren…

  • Daher raten wir Dir: Versuche, diese Situation zu akzeptieren.
  • Und die Gefühle auch zuzulassen.
  • Sowie sie auszuleben.

Ja, wir wissen: Es ist alles andere als leicht, vor allem in Momenten, in denen Du Dich ohnehin schon klein und schwach, verwundbar und wertlos fühlst. Und doch sind all diese Gefühle wichtig, um den Liebeskummer letzten Endes zu überwinden, um die Trennung zu verarbeiten. Und vergiss nie: Du bist so viel stärker, als Du jetzt vielleicht denken magst. Und es gibt so viele Personen in Deinem Umfeld, die Dich jetzt, gerade jetzt, liebend gerne unterstützen würden. Dich in den Arm nehmen und einfach nur für Dich da sein wollen. Lasse diese Hilfe auch zu! Du wirst sehen, wie wertvoll, wie tröstlich dies ist…

Was sind weitere wichtige Tipps gegen Liebeskummer?

Schon allein diese Gewissheit, dass man nicht alleine ist, hilft sehr viel dabei, dem Liebeskummer die Stirn zu bieten. Dies ist jetzt, in dieser so verletzlichen Phase, besonders wichtig. Denn nicht selten fühlt man sich wertlos und ungeliebt – weil eben diese eine Person einem die Liebe entzogen hat.

Doch stimmt das nicht! Du bist immer noch genauso liebenswert wie vorher – so viele Menschen um Dich herum können das bestätigen. Und sie nehmen Dich so, wie Du bist, ohne Wenn und Aber.

 

  • Halte Dich daher an genau diese Personen.
  • Und verkrieche Dich nicht nur in den eigenen vier Wänden.
  • Sondern versuche, zumindest hin und wieder unter die Leute zu kommen.
  • Auch, um Dich abzulenken.

Denn ab einem gewissen Punkt bringt es nichts, ständig über die Vergangenheit, in diesem Fall die Beziehung und den Ex Parter/ die Ex Partnerin nachzugrübeln. Du kommst nicht weiter, die Gedanken drehen sich nur noch im Kreis- und die Gefahr ist groß, dass Du Dir selbst die Schuld in die Schuhe schiebst, dass Du Dich selbst zermarterst. Doch gehören zum Scheitern einer Beziehung nun mal immer zwei – und auch Dein/e Ex hatte seinen/ihren Anteil daran. Das darfst Du nicht vergessen und auch deshalb tut es manchmal sehr gut und ist sehr wichtig, eine Meinung von außen zu hören.

Bitte versuche zudem, gut zu Dir selbst zu sein und Dich gerade jetzt gut zu behandeln. Deine Seele und Dein Körper brauchen das nun…