Liebeskummer Filme

Du suchst nach den besten Liebeskummer Filmen? Die Deinen Schmerz perfekt auf die Leinwand bannen? Und Dich hinterher besser fühlen lassen? Wir haben einige Filme für Dich herausgesucht – Meinungen von Experten inklusive!

Was sind traurige und aufbauende Filme bei Liebeskummer?

Ja, den Liebeskummer können wir Dir leider nicht abnehmen. Doch versuchen, ein wenig leichter zu machen… Im Folgenden möchten wir Dir deshalb einige schöne Filme vorstellen, die bei Liebeskummer für die perfekte Ablenkung sorgen:

„Titanic“ von James Cameron

„Treffen sich eine Frau und ein Mann – so weit, so gut. Doch er, Jack, ist ein armer Maler, der sich so irgendwie durch das Leben schummelt, während sie, Rose,  als Angehörige der High Society gerade jemand ebenso reichen zu heiraten. Doch die Reise auf dem angeblich unsinkbaren Schiff bringt die beiden einander näher – diese Tage werden sie nachhaltig verändern. Doch dann kommt das Unglück…

Die Lektion: Liebe verändert tatsächlich alles – und vor allem wird man selbst verändert. Und es lohnt sich manchmal, die Grenzen der Konvention für immer hinter sich zu lassen  bzw sie zumindest zu hinterfragen. Um sich selbst zu finden.“

„My Blueberry Nights“ von Wong Kar-Wei

Elizabeth wird ganz schnöde am Telefon von ihrem Freund verlassen. Sie begibt sich in eine Bar, wo sie zwar gleich auf einen Typen trifft, doch für sich merkt, dass sie den Schmerz erst einmal hinter sich lassen muss. Deshalb reist insgesamt 00 Tage lang quer durch die USA, bis sie sich tatsächlich bereit fühlt, ihr Leben wieder in ihre Hand zu nehmen.

Die Lektion: Liebeskummer ist stets auch eine Chance für einen Neuanfang. Sei nicht länger, wer du gewesen bist, gehe auf ein spannendes Abenteuer und sammele neue Eindrücke.“

 

„The Women – von großen und kleinen Affären“ von Diane English

Mary erfährt ausgerechnet bei der Maniküre, dass ihr Mann schon seit einiger Zeit eine Affäre hat. offiziell ist der Film zwar als Komödie getarnt. Aber er erzählt uns etwas sehr wichtiges, nämlich, wie das Leben von Mary allmählich und Stück für Stück aus den Fugen gerät und schließlich ganz in all seine Einzelteile zerfällt. Bis sie ganz unten angekommen ist, und sich auf sich allein konzentriert. und beginnt, sich selber zu verwirklichen.

Die Lektion: Der Moment ist schließlich gekommen, in dem man wirklich auf nichts und niemanden Rücksicht nehmen sollte und auch muss. Dieser Moment, ein Wendepunkt, ist daher die perfekte Gelegenheit, um sich zu fragen: „Was will ich eigentlic von meinem Leben?“

„Liebe braucht keine Ferien“ von Nancy Meyers

Erzählt wird die Geschichte von den beiden Frauen Amanda und Iris, die etwas gemeinsam haben: Sie wurden betrogen. Unabhängig voneinander sehen sie sich nun gezwungen, ihre Männer zu verlassen , einen SChlusstrich zu ziehen und ein neues Kapitel aufzuschlagen.. Um über den Kummer hinweg zu kommen, beschließen die beiden, sich bei einer Haustauschbörse anzumelden – sie landen schließlich in der Wohnung der jeweils anderen.

Die Lektion: Das Leben geht immer weiter, und manchmal sehr viel schneller als man denkt. Vor allem dann, wenn man ein klein bisschen etwas dafür tut.“