Liebeskummer bekämpfen

Du willst etwas gegen Deinen Trennungsschmerz unternehmen und den Liebeskummer bekämpfen? Was aber hilft wirklich dabei? Und welche Tipps solltest Du kennen und umsetzen? Wir wissen es – und verraten es Dir in dem folgenden Beitrag!

Was hilft gegen Liebeskummer?

Vor allem eines: Die Gefühle zu akzeptieren, versuchen, sie auszuleben! Das klingt vielleicht ein wenig banal. Doch wer kennt das nicht: Wenn der Schmerz, die Trauer und die Wut mit aller Macht zuschlagen, würde man sie am liebsten aussperren, für immer. Verdrängen hilft hier jedoch nicht weiter – denn in so einem Fall kommen die Gefühle dann später mit umso mehr Macht zu uns zurück. Das Gleiche gilt, wenn man sich gleich in die nächste Beziehung stürzt, um die alte zu vergessen….

Daher ist es so wichtig, durch diesen Schmerz hindurch zu gehen, sich wirklich mit ihm auseinanderzusetzen. Nur so wirst Du weiterkommen! Erkennen, was schief gelaufen ist – und was Du selbst in Zukunft besser machen kannst. Ja, das ist nicht einfach. Doch vergiss nicht, dass in Dir ganz viel Stärke ist. So viel, dass Du auch diese schwierige Zeit überstehen wirst – und daraus umso stärker und strahlender hervorgehst.

Hole Dir jemanden, mit dem Du reden kannst, der Dich in den Arm nimmt und einfach nur zuhört. Das hilft so unendlich viel… Verbanne die gemeinsamen Erinnerungen an ihn oder sie, packe alles in eine Kiste und schmeiße diese entweder weg oder bringe sie in den Keller – Hauptsache, Du hast sie nicht ständig vor Augen. Konzentriere Dich vielmehr ganz auf Dich selbst – und darauf, wieder zur Ruhe zu kommen, Dich selbst zu stärken.

Wie den Liebeskummer überwinden?

Wir haben natürlich noch sehr viel weitere Tipps auf Lager, die Dir gerade jetzt, in Deiner schwierigen Situation, enorm weiterhelfen können. Zunächst einmal raten wir Dir dringend dazu, erst einmal keinen Kontakt zu ihm oder zu ihr zu haben. Das würde gerade einfach zu weh tun – und bei jedem neuerlichen Wiedersehen ist die Gefahr da, dass die Wunde, die sich doch gerade erst schließt, wieder aufbricht. Dass so viele Gedanken und Gefühle und natürlich auch Erinnerungen wieder hoch kommen. Bis Du gar nicht mehr weißt, wie Du Dich verhalten sollst.

Das solltest Du verhindern, um Dich selbst zu schützen. Daher: Lösche am besten alle Daten bzgl des Kontakts, die Du von ihm hast. Blocke ihn auf Facebook schaue nicht auf seinem Instagram Kanal nach, was er gerade so macht. Kontaktiere ihn nicht per Whats App – so würdest Du Dich nur selbst belügen. Klar, manchmal ist die Versuchung schon sehr stark. Doch bitte glaube uns: Es ist besser, stark zu bleiben, ihn nicht anzuschreiben oder anzurufen. Nicht, solange Du Dein inneres Gleichgewicht nicht wiedergefunden hast. Wir beobachten leider immer wieder, wie manche dann doch schwach werden – und es hinterher gründlich bereuen. Das wollen wir Dir ersparen…

Zumal Du sehr viel schneller für Dich klären kannst, warum es mit Euch beiden eigentlich nicht sein sollte. Was verhindert hat, dass Ihr (noch immer) zusammen seid. Doch geht das nun mal nicht, wenn er oder sie ständig präsent ist…