Hypnose bei Liebeskummer?

Du fragst Dich, ob Hypnose bei Liebeskummer wirklich helfen kann? Und wenn ja, was gibt es dabei zu beachten? Welche Infos sind in diesem Zusammenhang wirklich wichtig? Wir haben uns ausführlich mit diesem Thema befasst – und liefern Dir in dem folgenden Beitrag die Antworten!

Ist Liebeskummer heilen durch Hypnose möglich?

Liebeskummer scheint uns in manchen Momenten alles abzuverlangen. Uns an unsere Grenzen zu bringen, sowohl in körperlicher als auch in emotionaler Hinsicht. Da ist es ganz natürlich, dass man sich nach Strategien umsieht und -hört, die Linderung versprechen – darunter auch Hypnose.

Wer online diesen Suchbegriff eingibt, erhält zahlreiche Angebote, die versprechen, den Herzschmerz „garantiert“ und „ganz schnell“ zu heilen. Doch besonders bei solchen Versprechungen ist Vorsicht angebracht! Denn es müssen schon einige Voraussetzungen erfüllt sein, damit es mit der erfolgreicehn Hypnose bei Liebeskummer auch wirklich klappt.

So muss man schon bereit sein, sich darauf einzulassen. Gerade dies ist etwas, und das wollen wir an dieser Stelle ganz offen sagen, was vielen nicht leicht fällt. Sie können sich nicht fallen lassen, sind nicht bereit, sich hinweg tragen zu lassen, wirklich auf die Situation einzugehen. Die Enttäuschung, dass der Liebeskummer nach der Sitzung noch immer da ist, ist dann natürlich groß – das gleiche gilt auch für den Frust.

Zudem muss man sich wirklich wohlfühlen! Suche Dir daher einen Therapeuten, der sich mit dem Thema sehr gut auskennt und der schon einiges an Erfahrung vorweisen kann. Der sich eines guten Rufs erfreut. Und der auf Dich und Deine Situation wirklich eingeht.

Am besten ist es, sich den Therapeuten erst einmal anzuschauen, eine (oder mehrere) Probesitzungen zu absolvieren. Vertraue in dieser Hinsicht ruhig auf Dein Bauchgefühl: Fühlst Du Dich wohl bei ihm oder ihr? Hast Du das Gefühl, nichts spielen zu müssen? Sondern ganz Du selbst sein zu können? WILLST Du Dich ihm oder ihr gegenüber öffnen? All das sind wichtige Fragen, die für das weitere Fortkommen entscheidend sind!

 

Hilft Hypnose bei Liebeskummer?

Vielleicht wirst Du ein paar Therapeuten durchprobieren müssen, bis Du den oder die perfekte(n) für Dich gefunden hast. Das ist aber in Ordnung und diese Zeit solltest Du Dir um Deiner selbst willen auch nehmen. Alles andere wäre nicht nur Zeit- sondern auch Geldverschwendung!

Höre Dich in diesem Zusammenhang vielleicht in Deinem Freundes- oder Bekanntenkreis um, es kann gut sein, dass jemand einen passenden Tipp für Dich hat.

Und: bitte erwarte keine allzu großen Wunder nach der ersten Sitzung. Wie gesagt dauert es in der Regel ein wenig, bis man sich sozusagen „akklimatisiert“ hat, bis man sich an den Therapeuten, die Räumlichkeiten, die Hypnose an sich gewöhnt hat. Nimm Dir diese Zeit auch! Und versuche, Dich wirklich darauf einzulassen.

Dann wirst Du eine neue Sicht auf die Dinge bekommen, vieles klarer sehen. Deine eigenen Wünsche und Träume (wieder) erkennen. Das alles sind wichtige Bausteine auf dem Weg in Richtung Liebeskummer überwinden. All das hilft Dir dabei, wieder zu Dir selbst zu finden. Und die Energie für alle weiteren Schritte zu erhalten – bis Du endlich loslassen und nach vorne schauen kannst.