Habe ich Liebeskummer?

Du fragst Dich „Habe ich Liebeskummer?“ Und willst wissen, was in solch einer schwierigen Situation zu tun ist? Wie Du dem Ganzen begegnen kannst? Wir wollen Dir gerne helfen – und haben in unserem Beitrag wichtige Tipps und Infos für Dich zusammengestellt!

Hilfe, ich habe Liebeskummer – was tun?

Wie sich Liebeskummer anfühlt? Wir können uns kaum noch auf etwas anderes konzentrieren als auf die Beziehung, die nun vorbei ist. Auf den oder die Ex, der / die noch immer in unserem Herzen ist. Emotionen wie Wut, Schmerz, Sehnsucht, Trauer und Verzweiflung sind längst zu ständigen Begleitern geworden. Und werfen uns gefühlsmäßig hin und her.

Schon die kleinsten Anstrengungen werden zu Herausforderungen, die unüberwindbar erscheinen. Uns übermäßige Kräfte kosten. Wir fühlen uns wertlos, so, als ob wir geprüft, und als nicht gut genug befunden wurden. Es ist eine emotional sehr schwierige Zeit, die nicht spurlos an uns vorüber geht. Und manchmal scheint es, als ob sie niemals zu Ende geht..

  • Gerade jetzt ist es jedoch wichtig, nicht alleine zu bleiben!
  • Sondern Trost und Wärme zu suchen.
  • Bei Personen, die uns nahe stehen.
  • Und die uns so nehmen, wie wir sind.

Hilfe ist genug da, wenn Du Dich umschaust! Und es tut einem selbst so gut, sich anlehnen zu können. Und sich in den Arm nehmen zu lassen. Bitte lasse die Hilfe auch zu – um Deiner selbst willen!

 

Schließlich wärst Du bei einer guten Freundin oder einem guten Freund ja auch ohne große Worte und ohne viel Federlesens bereit dazu, oder? Und noch etwas wollen wir Dir an dieser Stelle sagen: Lasse Dich wirklich auf den Liebeskummer ein! Lasse ihn zu, versuche zu akzeptieren, dass er jetzt gerade nun mal in Deinem Leben ist. Ja, wir wissen sehr gut, dass das in manchen MOmenten alles andere als leicht ist. Dass man am liebsten alles verdrängen möchte. Und das ist in manchen Momenten ja auch in Ordnung – doch sollte das nun mal nicht zum Normalzustand werden. Das würde nämlich bedeuten, dass Du noch sehr viel länger unter dem Herzschmerz zu kämpfen hast… Und das hast Du hoffentlich nicht vor!

Wie den Liebeskummer überwinden?

Oben haben wir Dir ja bereits ein paar wertvolle Tipps gegeben, wie Du Dich dem Liebeskummer stellen, wie Du der Situation begegnen kannst. Wichtig ist, dass Du Dich jetzt vor allem um Dich selbst kümmerst. Und dass Du gut zu Dir bist, ganz bewusst.

Das geht schon mit vermeintlichen Kleinigkeiten wie ausreichend zu schlafen und sich möglichst gesund und ausgewogen zu ernähren los. Achte bitte darauf – schließlich ist es auch für Deinen Körper gerade eine sehr stressige Zeit. Und er ist daher froh über alles an Vitaminen und Nährstoffen, etc, was ihm dabei hilft, dieser Herausforderung die Stirn zu bieten. Doch braucht er dabei Deine Unterstützung, ohne die geht es nun mal nicht! Bitte versuche auch, die Finger von Alkohol, Drogen und zu viel Tabletten zu lassen. Das Gleiche gilt für zu viel an Nikotin und Koffein Die Menge ist es hier, die das Gift macht. Und deshalb solltest Du Dich selbst schützen…